ORGELBAU GRAF AG SURSEE
Orgelwerke in bester handwerklicher, technischer und klanglicher Qualität

22. November 2021

Ab sofort sind wir wieder zum Stimmen für Sie im Einsatz, damit alle Orgeln zu Weihnachten festlich und schön erklingen.


15. - 19. November 2021

Die Arbeiten wurden abgeschlossen. Die Orgel erklingt und erstrahlt in neuem Glanz.

Wir bedanken uns sehr herzlich für das in uns gesetzte Vertrauen und die enge und freundschaftliche Zusammenarbeit mit allen Beteiligten. Wir wünschen dem Organisten und der Kirchgemeinde Entlebuch weiterhin viel Freude an der revidierten und überholten Orgel.



8. - 12. November 2021

Die Orgel füllt sich - die Arbeiten an der Intonation haben begonnen

Blick ins Schwellwerk



Blick ins Hauptwerk & Kleinpedal


2. - 5.November 2021

Einige Tonventile mussten neu beledert werden.


Das neue Trittbrett, sowie die elektronische Setzeranlage wurden eingebaut.



25. - 29. Oktober 2021

Sämtliche 55 Prospektpfeifen wurden gereinigt und wieder auf Hochglanz poliert.


Vorher 

(Leider schauen immer wieder Menschen mit den Fingern - Dies gibt hässliche Abdrücke, die mühsam aus der Pfeife herausgeschliffen werden müssen)


Nachher



18. - 22. Oktober 2021

Die Klaviaturen im Spieltisch wurden ausgebaut und zur Überholung in die Firma gebracht. 


Ebenso wurden sämtliche alten elektrischen Bauteile entfernt.


Die neuen Registermagnete der Fa. Heuss wurden eingebaut und eingestellt.




4. - 8. Oktober 2021

Die Orgel wird innen und aussen, auch dank unserer fleissigen Ferienjobber, gereinigt.















27. September - 1. Oktober 2021

Beginn der Revisionsarbeiten in der kath. Pfarrkirche St. Martin, Entlebuch.

Die Orgel stammt aus unserem Hause aus dem Jahr 1969 und besitzt 26 Register.

Die originalen Registermotoren der Fa. Heuss haben ihr Lebensalter erreicht und werden durch Registermagnete der Fa. Heuss ersetzt. Zudem bekommt die Orgel eine zeitgemässe Setzeranlage. Der alte Spieltisch bleibt erhalten. Einzig die Bedientableaus werden ersetzt und neu hergestellt.




Die Arbeiten in Merenschwand wurden abgeschlossen. Die Orgel erstrahlt und ertönt in neuem Glanz. 

Wir wünschen dem Organistenteam und der Kirchgemeinde viel Freude an dem Instrument. Vielen Dank für die vertrauensvolle und freundschaftliche Zusammenarbeit.


20. - 24. September 2021

Eine gebrochene Balgfeder musste ersetzt werden


Die frisch abgeschliffenen und polierten Klaviaturen wurden wieder eingebaut


Jens Krug beim intonieren des Terzian 1 3/5' + 1 1/3'



Das Schwellwerk ist wieder komplett gefüllt



Das Pedal ist ebenfalls wieder vollständig eingebaut



13. September 2021

Evelyn Kaufmann reinigt den Orgelfuss


Jens Krug reinigt das Zungenregister Doucaine 16'




10. September 2021

Die Tasten sind durch das bald 50jährige Bespielen ausgegriffen und müssen plan geschliffen werden, damit wieder ein angenehmes Spielen möglich ist


09. September 2021

Katja Lassauer beim putzen der Holzpfeifen

Evelyn Kaufmann hebt Drähte aus dem Koppelgestell heraus, damit die Klaviaturen ausgebaut werden können


07. September 2021

Beginn der Revision in Merenschwand, eine Orgel von Armagni & Mingot, Lausanne, Baujahr 1967, 22 Register 


14. Juni - 17. August 2021

Revision in Gossau SG - 54 Register